Newborn-Shooting

Aus Zwei werden plötzlich Drei, Vier oder auch Fünf….!

Neun Monate fiebern die werdenden Eltern dem Ereignis der Geburt entgegen, um dann endlich Ihr kleines Bündel Glück in den Händen halten zu dürfen! Dieser kleine, zarte und unglaublich süße neue Mensch erobert im Sturm Mamas und Papas Herz!

Diese Liebe und Zuneigung, die diesem kleinen Menschen zu Teil wird, möchte ich gerne für Euch in meinen Bildern festhalten. Die ersten Tage in denen die Familie zusammen wächst und ihr Glück kaum fassen kann, dies sind Momente, an die man sich auch nach vielen, vielen Jahren noch erinnern möchte und mit den dann schon groß gewordenen Kindern gemeinsam anschaut!

Möchtet Ihr ebenfalls diese unglaublich schönen Momente von mir einfangen lassen, dann erhaltet Ihr nachfolgend einige wichtige Informationen zu meinen Newborn-Shootings!

Die ersten Tage nach der Geburt sind sehr aufregend! Neben dem Neugeborenen müssen sich auch Mama und Papa an die neue Situation gewöhnen! Alles scheint auf den Kopf gestellt worden zu sein. Das Foto-Shooting sollte dennoch in den ersten 14 Lebenstagen des Neugeborenen erfolgen. Damit es jedoch für alle Beteiligten ein stressfreies und schönes Erlebnis wird, nehmen wir uns ganz viel Zeit!

Das Shooting dauert ca. 3-4 Stunden. Hier wird jedoch nicht in einem Stück durch fotografiert, sondern immer auf die Bedürfnisse des Neugeborenen geachtet! Der Raum ist mollig warm temperiert, so dass sich das Neugeborene wohlfühlt. Auch ist ausreichend Zeit zum stillen/füttern und kuscheln! Das Shooting soll zu keinem Zeitpunkt in Stress ausarten!

Nun stellen sich bestimmt viele die Frage: „Warum ist es denn so wichtig, die Bilder innerhalb der ersten 14 Lebenstage machen zu lassen?!“

Hintergrund ist, dass das Neugeborene innerhalb dieser ersten 14 Lebenstage noch sehr viel schläft und ganz automatisch die aus dem Mutterleib bekannte „Kringelpose“ einnimmt. Das Positionieren eines schlafenden Neugeborenen ist verständlicherweise wesentlich einfacher als mit einem wachen Neugeborenen, das die ganze Zeit in Bewegung ist.

Ab dem ca. 14 Lebenstag sind die Neugeborenen schon wesentlich wacher und realisieren langsam, dass Sie Platz haben und sich Strecken können. Dies macht das Positionieren der Neugeborenen um ein vielfaches schwieriger und einige Posen sind dann auch leider nicht mehr realisierbar!

Zu Beginn eines jeden Newborn-Shootings gehören bei mir natürlich die Familien-Bilder dazu! Der ganze Stolz und die Liebe über den kleinen neuen Menschen – sein eigenes kleines Bündel Glück – möchte ich für Euch einfangen.

Anschließend werden die Bilder des Neugeborenen gemacht. Hier stehen euch eine Reihe an Accessoires, Tücher, kleinen Kleidungsstücken, Haarbändern, Mützen etc. zur Verfügung. Aus diesen Sachen könnt Ihr nach Herzenslust auswählen.

Möchtet Ihr gerne die unvergessliche Momente von eurem kleinen Bündel Glück in schönen Bildern festhalten lassen, dann meldet euch möglichst noch in der Schwangerschaft für einen Termin bei mir.

Ich freue mich auf Euch!